Zertifikatslehrgang „Heterogenität und Mehrsprachigkeit“

Frau Prof Dr. Wildemann im Rahmen des Zertifikats „Heterogenität und Mehrsprachigkeit (HuM) mit Schulen in der Region. Kooperationspartner sind Grundschulen, eine Schwerpunktschule, eine Berufsbildende Schulen, eine Realschule Plus und ein Gymnasium. Weiter Informationen zum Zertifikat unter: https://www.heterogenitaet-und-mehrsprachigkeit.uni-landau.de/de/startseite/


KiSs: KinderSprache stärken

Sprachförderung für Kinder und Jugendliche mit geringen Deutschkenntnissen

Das Projekt KiSs zielt einerseits darauf ab, Schülerinnen und Schüler mit anderer Erstsprache als Deutsch in ihrer zielsprachlichen Entwicklung systematisch zu unterstützen und andererseits die professionellen Kompetenzen von angehenden Lehrkräften in den Anforderungsbereichen Deutsch als Zweitsprache (DaZ) und interkulturelles Handeln im Praxisfeld auszubilden. Gefördert wird das Projekt von 2017 bis 2019 vom Stifterverband. Bildung. Wissenschaft. Innovation.