Anja Wildemann

Anja Wildemann

Anja Wildemann ist Professorin für Grundschulbildung mit dem Schwerpunkt Sprache an der Universität Koblenz-Landau. Sie ist studierte Sonderpädagogin mit dem Ersten und Zweiten Staatsexamen und hat mehrere Jahre in Grundschul- und Sekundarstufenklassen das Fach Deutsch unterrichtet. Ihre Arbeits- und Forschungsschwerpunkte sind Mehrsprachigkeit, Sprachbewusstheit, Sprachdiagnose, Bildungssprache, Sprachbildung und sprachsensibler Unterricht. In der universitären Lehrer*innenbildung unterrichtet sie alle relevanten Themen des Faches Deutsch. Sie leitet seit 2016 das universitäre Zertifikat „Heterogenität und Mehrsprachigkeit“ und bietet Fortbildungen für Lehrkräfte, Studienseminare und Schulen an. Sie ist außerdem Mitherausgeberin der Fachzeitschrift „Grundschule Deutsch“.


Lena Bien-Miller

Lena Bien-Miller

Lena Bien-Miller ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Bildung im Kindes-und Jugendalter, Arbeitsbereich Grundschulpädagogik. 2013-2019 war sie in Forschungsprojekten der Universität Koblenz-Landau unter der Leitung von Prof. Dr. Anja Wildemann tätig, die die Zusammenhänge zwischen Sprachkompetenzen und Sprachbewusstheit sowie Möglichkeiten der Förderung von Sprachbewusstheit im Grundschulunterricht untersuchten. Ihre Forschungsschwerpunkte sind Mehrsprachigkeit, Sprachbewusstheit, Einstellungen und Überzeugungen von LehrerInnen sowie Sprachbetrachtung im Deutschunterricht.